Winter-Auszeit zum Entspannen und Glücklich sein. Jetzt Wohlfühlzeit BUCHENBuchen

Datenschutzerklärung

Wir möchten Sie an dieser Stelle über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), des Datenschutzgesetzes (DSG) sowie des Telekommunikationsgesetzes (TKG 2021) informieren.

Die Das Walchsee Hotel GmbH, FN 479809b, Johannestraße 1, 6344 Walchsee in Tirol, info@hotelwalchsee.at, +43 5374 5331 ist Teil der Pletzer Unternehmensgruppe und verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten gemeinsam mit der Pletzer Resorts Holding GmbH, FN 199144 i, Brixentaler Straße 3, 6361 Hopfgarten im Brixental als gemeinsam Verantwortliche nach Art 26 DSGVO. Wenn Sie weitere Informationen benötigen können Sie uns jederzeit gerne kontaktieren. Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter datenschutz@pletzer-gruppe.at

Im folgenden Text informieren wir Sie über die Verarbeitungen mit personenbezogenen Daten, die in unserem Hotel im Rahmen Ihres Aufenthalts oder Ihrer Buchung durchgeführt werden. Informationen über die verschiedenen technischen Verarbeitungen, die beim Besuch unserer Website ablaufen finden Sie im Bereich darunter.

Ihre Rechte

Sie haben das Recht auf Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, sowie ein Recht auf Berichtigung, Datenübertragung, Widerspruch, Einschränkung der Verarbeitung sowie Sperrung oder Löschung unrichtiger bzw. unzulässig verarbeiteter Daten. Sie haben jederzeit das Recht, eine Einwilligung zu widerrufen.

Wenn Sie der Auffassung sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns gegen das geltende Datenschutzrecht verstößt, haben Sie das Recht auf eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde. Das kann entweder die für die Das Walchsee Hotel GmbH zuständige Datenschutzbehörde in Wien (www.dsb.gv.at) sein oder die für Ihren Wohnort zuständige Aufsichtsbehörde.

Weitergabe von Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben, sofern dies nicht in den unten angeführten Detailinformationen zu einzelnen Verarbeitungen erklärt wird bzw. für den jeweiligen Verarbeitungszweck unbedingt erforderlich ist.

Unabhängig davon nutzen wir technische Dienstleister, die uns bei der Bereitstellung unserer Dienste behilflich sind. Diese Dienstleister haben dadurch auch teilweise Zugang zu personenbezogenen Daten, z.B. IT-Supportunternehmen oder System-Hoster („Auftragsverarbeiter“). Diese Auftragsverarbeiter dürfen die Daten jedoch nicht für eigene Zwecke verwenden und sind durch umfangreiche Vereinbarungen an die strengen Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) gebunden, die auch angemessene Sicherheitsmaßnahmen am Stand der Technik vorsieht.

Übermittlungen in Länder außerhalb der Europäischen Union

Wir achten darauf, dass Ihre Daten entweder im Haus oder auf Servern innerhalb der Europäischen Union gespeichert werden. Wenn für einzelne Dienstleister die Übermittlung in Länder außerhalb der Europäischen Union erforderlich sein sollte (z.B. zur Analyse von Datenbankproblemen), so erfolgt die Übermittlung nur dann, wenn mit dem jeweiligen Land bzw. Unternehmen ein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission (Art. 45 DSGVO) vorliegt, oder von den EU-Institutionen publizierte Standardvertragsklauseln zum Schutz von personenbezogenen Daten abgeschlossen werden (Art. 46 DSGVO).

Detailinformationen zu einzelnen Verarbeitungen

  • Buchungsdaten und Daten zu Ihrem Aufenthalt
    Im Rahmen Ihrer Buchung oder Buchungsanfrage verarbeiten wir neben Buchungszeitraum, gewünschter Zimmerkategorie und allfälliger Zusatzleistungen (z.B. Spa-Anwendungen) Ihren Namen, Adresse, Kommunikationsdaten sowie Zahlungsdaten zur Bestätigung Ihrer Buchung. Während Ihres Aufenthalts werden Informationen auf der Konsumation oder dem Kauf von weiteren Dienstleistungen gespeichert. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitungen ist die Erfüllung eines Vertrags bzw. vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 (1) b DSGVO). Nach Ihrem Aufenthalt werden die Daten für die Dauer der jeweils gesetzlich bestimmten Aufbewahrungspflichten gespeichert (Art. 6 (1) c DSGVO). Zur Abwicklung von Zahlungen werden Daten an Zahlungsdienstleister wie z.B. Kreditkartenunternehmen übermittelt.
  • Gästemeldung
    Bei jedem Aufenthalt sind wir gesetzlich verpflichtet Ihre Daten an die zuständige Meldebehörde weiterzuleiten.
  • Kundenzufriedenheitsumfragen
    Aus dem berechtigten Interesse einer laufenden Verbesserung unserer Prozesse und Dienstleistungen (Art. 6 (1) f DSGVO) bieten wir die Möglichkeit zur Teilnahme an Kundenzufriedenheitsbefragungen. Diese Umfragen können auf Wunsch auch anonym durchgeführt werden. Gemäß Art. 21 DSGVO können Sie dieser Verarbeitung widersprechen.
  • Gästeprofile und Beschwerdevermerke
    Aus dem berechtigten Interesse einer laufenden Verbesserung unserer Prozesse und Dienstleistungen (Art. 6 (1) f DSGVO) speichern wir sowohl Informationen wie Präferenzen aber auch den Inhalt von Beschwerden ab. Das erfolgt zum Zweck einer hohen Kundenzufriedenheit bei Ihrem nächsten Aufenthalt sowie der Behandlung von Beschwerdefällen. Gemäß Art. 21 DSGVO können Sie dieser Verarbeitung widersprechen.

    Informationen über besondere Kategorien von personenbezogenen Daten (insbesondere Gesundheitsdaten über Allergien) verarbeiten wir nur mit Ihrer Einwilligung (Art. 6 (1) a DSGVO in Verbindung mit Art. 9 (2) a DSGVO), die Sie jederzeit gegenüber unseren Service-Mitarbeitern oder schriftlich widerrufen können.
  • Newsletter
    Mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung (Art. 6 (1) a DSGVO) können Sie sich für unseren Newsletter anmelden. Der Newsletter wird für den Zweck der Direktwerbung verschickt und enthält Informationen über unsere Aktionen sowie auch solche über andere Hotels unserer Gruppe. Sie können die Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen durch einen Klick auf den in jeder Mail enthaltenen Abmeldelink oder per E-Mail an uns widerrufen.

    Neben Ihrer Mail-Adresse, die für den Versand erforderlich ist, verarbeiten wir auch Informationen über das Öffnungs- und Leseverhalten unserer Newsletter-Aussendungen für den Zweck der Optimierung der Inhalte und des Versandzeitpunkts.
  • Postalische Direktwerbung
    Aus dem berechtigten Interesse zum postalischen Versand von Direktwerbung verschicken wir in unregelmäßigen Abständen Informationen über Saisonangebote unseres Hotels oder anderer Betriebe innerhalb unserer Gruppe. Gemäß Art. 21 DSGVO können Sie dieser Verarbeitung widersprechen.
  • Notfalllisten (Im-Haus-Listen)
    Für den Notfall wie Bränden, Naturkatastrophen oder einem umfassenden Ausfall der Infrastruktur haben die Mitarbeiter der Rezeption Listen über alle aktuell im Hotel eingecheckten Gäste und deren Begleitpersonen. Diese Listen werden täglich vernichtet. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist der Schutz lebenswichtiger Interessen unserer Gäste (Art. 6 (1) d DSGVO).
  • Videoüberwachung
    Aus dem berechtigten Interesse des Schutzes sowohl von wertvollem Betriebseigentum als auch dem Besitz unserer Gäste als auch der Aufklärung von Straftaten ist an manchen Orten eine Videoüberwachungsanlage installiert. Dies betrifft nur Orte, an denen es in der Vergangenheit zu Vorfällen gekommen ist oder die ein immanentes Risiko aufweisen, z.B. der Kassen- und Rezeptionsbereich oder Parkflächen.
  • Anonymisierung für statistische Zwecke
    Für jeden modernen Betrieb ist eine Analyse der Umsatzdaten in Verbindung mit allgemeinen Gästeinformationen oder dem Buchungszeitraum unerlässlich. Die Analyse selbst findet mit anonymisierten Daten statt, aus denen keine Person identifiziert werden kann. Die dafür erforderliche Anonymisierung der Gästedaten und ihrer Konsumationen erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an der Optimierung unserer Produkte und Dienstleistungen sowie des Unternehmenserfolgs.
  • Gästekarte
    Für die Ausstellung der regionalen Gästekarte mit verschiedenen Vergünstigungen in der Region werden Gästedaten, die zur Ausstellung der Karte erforderlich sind (Name, Dauer des Aufenthalts, Hotelbetrieb), an den zuständigen Tourismusverband weitergeleitet.
  • Verkauf und Vermittlung von Dienstleistungen Dritter
    Auf Wunsch organisieren wir für unsere Gäste zusätzliche Dienstleistungen wie z.B. Transport- oder Wellness-Dienstleistungen. Je nach Partnerbetrieb werden diese Leistungen entweder über das Hotel abgerechnet oder der Partnerbetrieb erhält die zur Kommunikation und Verrechnung erforderlichen Gästedaten. Die diesbezügliche Rechtsgrundlage ist die Erfüllung von Vereinbarungen bzw. vorvertragliche Maßnahmen (Art. 6 (1) b DSGVO).
  • Verwaltung von Leihfahrzeugen
    Bei der Überlassung von Fahrzeugen aus unserem Fuhrpark sind wir gesetzlich dazu verpflichtet, Ihre Fahrerlaubnis zu überprüfen und diese Überprüfung zu dokumentieren (Art. 6 (1) c DSGVO). Diese Informationen werden im Schadensfall oder bei der Zustellung von Bußgeldbescheiden verwendet und an die zuständigen Stellen bzw. Behörden weitergeleitet. Diese Daten werden für die Dauer von drei Jahren aufbewahrt und anschließend anonymisiert.
  • Elektronisches Schließsystem
    Unser Hotel ist mit einem elektronischen Schließsystem ausgestattet. Dabei wird im jeweiligen Türschloss eine Identifikationsnummer des jeweiligen Schlüssels und der Zeitpunkt des Schließvorgangs protokolliert. Diese Daten werden jedoch nicht zentral gesammelt und nur bei Verdacht auf Straftaten ausgewertet. Diese Verarbeitung geschieht aus dem berechtigten Interesse des Schutzes sowohl von wertvollem Betriebseigentum als auch dem Besitz unserer Gäste bzw. der Aufklärung von Straftaten (Art. 6 (1) f DSGVO).
  • Geburtstagslisten
    Aus dem berechtigten Interesse einer optimalen Kundenbetreuung (Art. 6 (1) f DSGVO) werden bei Stammgästen Daten über während der Aufenthaltsdauer anstehende Geburtstage an unser Küchen- und Servicepersonal weitergegeben, sodass diese eine kleine Geburtstagsüberraschung vorbereiten können. 
  • Gäste-App
    Für unsere Gäste bieten wir eine Smartphone-App an, mit der Sie sich jederzeit über aktuelle Angebote, Kurse oder Veranstaltungen im Haus informieren, sich anmelden und Leistungen reservieren können. Die App erfasst dabei das Nutzungsverhalten, aus dem jedoch keine Person identifiziert werden kann. Im Fall von Reservierungen (z.B. von Wellness-Anwendungen) erfolgt aus der App eine Datenübermittlung in das hoteleigene Verwaltungssystem auf Grundlage von vorvertraglichen Maßnahmen (Art. 6 (1) b DSGVO).
  • Gäste-WLAN
    Wir bieten für unsere Gäste ein kostenloses WLAN an. Dabei ist keine Identifikation erforderlich. Aus technischen Gründen wird die eindeutige Netzwerkadresse Ihres Geräts zur Zuweisung einer IP-Adresse verwendet. Die Zugriffe über diese IP-Adresse werden jedoch nicht protokolliert.
  • Datenverarbeitungen auf unserer Website
    Im folgenden Text informieren wir Sie über die verschiedenen Verarbeitungen mit personenbezogenen Daten die bei Nutzung unserer Website stattfinden.
Newsletter Anmeldung
Neuigkeiten, Angebote und Aktuelles der Pletzer Resorts
made with passion by GO.WEST GO.WEST Communications GmbH